.

Das Deckenlicht ist klein gedreht, hauptsächlich wird das Zimmer vom elektrischen Weihnachtslichterbogen im Fenster beleuchtet. Die Uhr tickt, der Ofen bullert, ab und zu zwitschern die Finken im Käfig. Ansonsten ist nur ihr Atmen zu hören, ein endlich gleichmäßiges Atmen, ohne Rasseln, ohne Brodeln, ohne Seufzen. Ich hab mich im Sessel zusammengekuschelt und bewache ihren Schlaf.

Die Nacht kommt mit ihrer Dunkelheit, ein Blick hinaus, überall strahlen Lichter in nachbarschaftlichen Bäumen und Fenstern. Leise lasse ich die Jalousie herab.

Kategorie: Allgemein Kommentieren »


Kommentar schreiben

Kommentar